Method of simultaneously coiling several slit metal strips

Verfahren zum gleichzeitigen Aufwickeln mehrerer Spaltbänder aus Metall

Procédé à enrouler simultanément plusieurs bandes métalliques refendues

Abstract

Bei dem Verfahren zum gleichzeitigen Aufwickeln mehrerer durch Längsteilen eines breiten Metallbandes gebildeter, voneinander getrennter Spaltbänder (S) auf einem gemeinsamen, im Durchmesser spreizbaren Aufwickeldorn (10) werden zunächst die Bandanfänge (A) aller gleichzeitig aufzuwickelnder Spaltbänder (S) mit vorbestimmten gegenseitigen axialen Abständen an dem Aufwickeldorn (10) festgelegt. Dann werden durch Drehung desselben die Spaltbänder (S) unter Zug in mehr als einer Anfangswindung auf den gespreizten Aufwickeldorn aufgewickelt und mindestens zwei radial übereinanderliegende Anfangswindungen des jeweiligen Spaltbandes tangentialschubfest (in Umfangsrichtung schubfest) miteinander verbunden, um damit aus den Anfangswindungen jedes Spaltbandes eine in sich geschlossene Hülse zu bilden. Dann wird die Festlegung zwischen den Bandanfängen (A) und dem Aufwickeldorn (10) gelöst und anschließend werden unter Beibehaltung der Spreizung des Aufwickeldornes (10) und damit des Reibkontaktes zwischen diesem und den anfänglich gebildeten Hülsen die Spaltbänder auf ihre zugehörigen Hülsen aufgewickelt. Hierbei wird das Drehmoment vom Aufwickeldorn (10) auf die Hülsen durch Reibung zwischen deren Innenumfängen und radial spreizbaren Teilen des Aufwickeldornes (10) unter Erzeugung eines begrenzten Durchrutschens übertragen und der Rückzug wird in allen gleichzeitig aufzuwickelnden Spaltbändern durch eine gebremste Abwickelhaspel für das ungeteilte Metallband und/oder eine Längsteilschere erzeugt.
In a method of simultaneously coiling several slit strips formed by longitudinal cutting of a wide metal strip and separated from one another, on a common coiling mandrel of expandable diameter, the leading ends of the strips of all the slit strips to be simultaneously coiled are first fixed at predetermined mutual axis intervals on the coiling mandrel. By rotating the latter, the slit strips are then wound onto the expanded coiling mandrel under tension in more than one initial turn and at least two radially superposed initial turns of the respective slit strip are connected to one another in a manner resistant to tangential shear (resistant to shear in the circumferential direction) in order thereby to form a self-contained sleeve from the initial turns of each slit strip. The connection between the leading ends of the strips and the coiling mandrel is then released and the slit strips are then wound onto their associated sleeves while maintaining the expansion of the coiling mandrel and hence the frictional contact between the latter and the initially formed sleeves. During this process, the torque is transmitted with limited slip from the coiling mandrel to the sleeves by friction between the inner circumferences of the latter and the radially expandable parts of the coiling mandrel, and the back tension is produced in all the slit strips to be simultaneously coiled by a braked uncoiler for the undivided metal strip and/or a longitudinal dividing shear.

Claims

Description

Topics

Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

Patent Citations (6)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle
    DE-1602284-A1April 30, 1970Kabel Metallwerke GhhVerfahren zum Aufhaspeln von mehreren durch Zerschneiden eines Metallbandes gebildeten Teilbaendern
    DE-2807614-C2June 05, 1986Braner Enterprises Inc., Schiller Park, Ill., Us
    DE-3405246-C1April 18, 1985Sundwiger Eisen MaschinenAufwickelvorrichtung fuer Teilstreifen eines in einer Spaltanlage laengsgeteilten Metallbandes
    JP-S59113926-AJune 30, 1984Daifuku Co LtdMounting device of thin plate or the like to inner circumferential face of cylindrical body
    US-2726051-ADecember 06, 1955Lifetime Products CorpCoiler
    US-4201352-AMay 06, 1980Loopco Industries, Inc.Method and combination for winding strands of web material having varying thicknesses on a take-up drum

NO-Patent Citations (1)

    Title
    PATENT ABSTRACTS OF JAPAN, Band 8, Nr. 234 (M-334)[1671], 26. Oktober 1984; & JP-A-59 113 926 (DAIFUKU KIKO K.K.) 30-06-1984

Cited By (0)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle